Ehrungen beim Ohrenschmaus 2019

 

Bezirksobmann und Landesobmannstellvertreter des Blasmusikverbandes NÖ Johann Lippitsch, sein Stellvertreter Christopher Köck sowie weitere Vorstandsmitglieder der Bezirksarbeitsgemeinschaft Bruck a.d. Leitha fanden sich zum Ohrenschmaus ein. Grund dafür war unter anderem die Ehrung von Daniela Raser, die unter Bernhard Fischer dessen Stellvertreterin war und hervorragende Arbeitet leistete. Dafür wurde ihr das Ehrenzeichen der niederösterreichischen Blasmusikverbandes für besondere Dienste verliehen. Hannes Raser erhielt die Verdienstmedaille in Bronze des Österreichischen Blasmusikverbandes. Martina Kral konnte sich über die Ehrenmedaille in Silber für mehr 25 Jahre Mitgliedschaft beim NÖ Blasmusikverband freuen, Norbert Payer in Gold für mehr als 40 Jahre und Andreas Fonz in Bronze für mehr als 15 Jahre. Dorli Lutz-Raser bekam das Leistungsabzeichen in Silber überreicht. Sie ist Ende August im Rahmen des Sommerausklangs mit dem Horn zur theoretischen und praktischen Prüfung angetreten und hat mit sehr gutem Erfolg bestanden.

 


 Ohrenschmaus 2019

 

 

Heuer werden der Musikverein der Marktgemeinde Rohrau und das Team Haydn das Konzert gemeinsam gestalten. Wir dürfen heuer Gäste des Posaunenchores aus Wermelskirchen und des Musikvereins Gärtringen begrüßen.

Unter der Leitung von Thomas Mayer haben wir ein beschwingtes, abwechslungsreiches  Programm erarbeitet.

Ein Highlight ist sicher einen Solostück für Trompete und Tenorhorn, vorgetragen von Martin Weidner und Josef Lutz.  

 

 

                                                                 Wann:     Samstag 26. Oktober 2019

                                                                 Beginn:   19 Uhr

                                                                 Wo:         Haydnhalle Rohrau

 


 Ehrenpreis der Landeshauptfrau 2019

 

 

Mit großem Stolz nahmen Obfrau Martina Kral und ihr Stellvertreter Hannes Raser im Beisein von Bürgermeister Herber Speckl den neu geschaffenen Ehrenpreis der Landeshauptfrau in Bronze für den Musikverein der Marktgemeinde Rohrau am 19. Juni 2019 im Haus der Musik in Grafenwörth entgegen. Dabei ehrt das Land Niederösterreich Mitgliedskapellen des NÖ Blasmusikverbandes, die regelmäßig und erfolgreich an Marsch- und Konzertwertungen teilnehmen.

Der Musikverein Rohrau gehört zu den ersten 79 Musikkapellen in unserem Land, die die Anforderungskriterien für diesen neuen Ehrenpreis erfüllen.

Landeshauptfrau Johanna Mickl-Leitner betonte bei ihrer Ansprache: „Den Kapellen ist es wichtig, junge Menschen und Talente zu fordern und zu fördern. Die Blasmusikkapelle ist ein Ort, wo man lernt, wo man aber auch die Chance hat, die soziale Kompetenz für ein gutes Miteinander zu stärken. Musik macht unser Leben bunter und lebenswerter und führt Menschen und Völker zusammen.“

Foto: NKL Pfeiffer

 


 Schulschlusskonzert 2019

 

Dort auftreten, wo schon Josef und Michael Haydn musizierten …. für unsere jungen Musikerinnen und Musiker war es möglich.

Das Schulschlusskonzert fand heuer zu zweiten Mal im Konzertsaal des Haydn Hauses statt. Ein wahrhaft würdiger Rahmen für die jungen Künstler und Künstlerinnen.

Die Flötenkinder, die Bläserklassen der Volksschule Rohrau und das Team Haydn zeigten bei dem Konzert wie viel sie seit dem letzten Jahr gelernt haben und erfreuten uns mit wunderschönen Musikstücken.

Die Freude am Musizieren war allen ansehen und das freut uns natürlich besonders.


 

Marschmusikwertung Sommerein 2019

 

 

In diesem Jahr ist der Musikverein wieder unter Stabführung von Martina Kral bei der Marschmusikwertung in Sommerein angetreten. Zu den Klängen des Marsches "Schlossen Leuchtenburg" haben wir unser Kürprogramm absolviert. 

Unsere Leistung wurde von der dreiköpfigen Jury mit 84 von 90 möglichen Punkten bewertet. Über dieses ausgezeichnete Ergebins haben wir uns zu Recht gefreut.


 

 Kammermusikwettbewerb im Haydnhaus 2019

 

 

Heuer fand der Wettbewerb "Spiel in kleinen Gruppen" wieder im Haydnhaus statt. Organisiert wird dieser Wettbewerb an der Bezirksarbeitsgemeinschaft Bruck a. d. Leitha.

Es nahmen insgesamt acht Gruppen an der Veranstaltung teil, davon kamen vier vom Musikverein Rohrau.

Es war ein reines Vergnügen in diesem tollen Konzertsaal spielen zu dürfen. Die Akustik ist einfach perfekt. Das Ambiente hervorragend.

Das Quintett des Musikvereins bestehend aus Josef, Dorli, Hannes, Erich und Franz holte sich Unterstützung bei den Schlagzeugern, Christoph sorgte mit seinen Drums für den richtigen Drive.

Zwei Duette stellten sich der Wertung. Hannes (Tuba) und Helga (Flöte) bildeten wohl die interessantes Instrumentenkombination des Tages. Der größte Altersunterschied herrschte zwischen Josef und Johannes (Tenorhörner). - 39 Jahre. Musik kennt keine Altersgrenzen. Als vereinsübergreifendes Flötenduett haben Helga und Stefan vom MV Höflein ihr Können unter Beweis gestellt.

 

Es war eine gelungene Veranstaltung. 

 


 

 

Ohrenschmaus 2018

 

 

 

Heuer erleben Sie unser Team Haydn in einem eigenständigen Konzert.

Die Mitglieder des Teams haben in intensiver Probenarbeit mit Thomas Mayer ein einstündiges, abwechslungs-reiches Konzertprogramm erarbeitet, welches sie Ihnen ab 18:00 zu Gehör bringen wollen.

 

Heuer präsentiert Ihnen der Musikverein der Marktgemeinde Rohrau sein Herbstkonzert unter dem Motto "Gladiatoren der Bühne". Damit sind die Solisten gemeint, die heuer den Großteil des Programmes gestalten. Sie werden als solistische Instrument Flöten, ein Horn, ein Saxophon, eine Tuba, ein Bariton und ein Quartett hören.

 

Anders als in den Jahren zuvor ist es ein eher schlankes Konzert geworden. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Team Haydn und Musikverein Rohrau


 

 Bläserklasse 2018/2019

 

Das Projekt "Bläserklasse" mit den Kindern der jetztigen 3. und 4. Klasse der Haydnvolksschule Rohrau startet schon ins 4. Schuljahr.

7 Mädchen und 7 Burschen treffen sich einmal wöchentlich mit den beiden Musikschullehrern der Anton-Stadler-Musikschule Erich Kölbl und Benjamin Müller und erlernen das gemeinsame Musizieren auf der Querflöte, Klarinette, Trompete oder Tenorhorn.

Dieses Projekt wird zur Gänze vom Musikverein Rohrau finanziert und soll den Gemeindekindern die Freude am Musizieren näher bringen.

In der ersten Unterrichtseinheit hat unsere Obfrau Martina Kral (nicht im Bild) den Schülern die Leihinstrumente übergeben und wünschte den Kindern viel Spaß am Musikunterricht.

Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung beim Ankauf der neuen Leihstrumente für die Bläserklasse beim Energiepark Bruck an der Leitha.


 

Marschmusikwertung 2018 Götzendorf

 

Wie jedes Jahr haben auch heuer die Proben für die Marschwertung Mitte April begonnen. Die Tage waren schon länger und die Gelsen noch keine Plage. Wie jedes Jahr eigentlich.

Aber doch nicht ganz wie immer, heuer fanden die Proben unter der Stabführung von Isabella Voigt statt. Motiviert und mutig wie die Jugend ist, hat sie gleich einen Sprung in das kalte zu wagen. Nach dem Stabführer der von BAG Bruck abgehalten wurde, hatte sie gemeinsam mit unserer Stabführerin Martina Kral beschlossen mit ihrem Verein bei der Marschwertung anzutreten. Quasi ihr erster offfizieller Auftritt und sie hat ihn bravurös gemeistert.

Heuer war noch etwas anderes, 4 MusikerInnen sind heuer das erste Mal aus der Reihe des Team Haydns in die Musikerreihen zurückgerutsch und haben den Verein auch musikalisch verstärkt. Was uns besonders gefreut hat.

Ich froh darüber, dass wir ein so motivierte Jungmusiker haben.